Hydramemory von [ comfort zone ] - Wasser für die Haut

WASSER = GESUNDHEIT

Flüssigkeiten machen 60% des Körpergewichts eines Erwachsenen aus. Wasser ist essenziell für viele vitale Prozesse: Es reguliert die Körpertemperatur, trägt zur Ausscheidung von Schadstoffen bei und ermöglicht die Aufnahme von Nährstoffen bei der Verdauung. Außerdem ist Wasser der Hauptbestandteil unserer Organe: 75% unserer Muskeln, 22% unserer Knochen und 85% unseres Gehirns bestehen aus Wasser. Täglich verliert der  Körper 2 bis 3 Liter Flüssigkeit. Für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt und zum Erhalt von Gesundheit und Vitalität ist es daher von wesentlicher Bedeutung, Wasser in ausreichender Menge und Qualität zu sich zu nehmen.

 

DEHYDRIERUNG

SYMPTOME UND FOLGEN
Durst ist ein Alarmsignal, das entsteht, wenn der Körper bereits ein hohes Maß an Dehydrierung erreicht hat. Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten,
Verdauungsprobleme wie Verstopfung, verringerte körperliche Leistungsfähigkeit und erhöhte Anfälligkeit für Infektionen.
– all diese Symptome können mit einer ungenügenden Flüssigkeitsversorgung
zusammenhängen.


WUSSTEST DU SCHON…
… dass die Aufnahme von Wasser viel wichtiger ist als die
Aufnahme von Nahrung? Wir können bis zu 15 Tage ohne Nahrung überleben, aber höchstens 4-5 Tage ohne Wasser.

 

WASSER IN DER HAUT

NATÜRLICHE
FEUCHTIGKEITSVERSORGUNG
Um die optimale Feuchtigkeitsmenge zu erhalten, nutzt die Haut
einen zweifachen Mechanismus: BARRIEREFUNKTION und WASSERVERTEILUNG.


Die Hornschicht, also die äußerste Schicht der Epidermis, besteht
zu 20-35% aus Wasser. Sie bildet eine schützende Barriere zur
Umwelt hin.

Unterstützt wird sie durch den sogenannten Natural Moisturizing Factor
(NMF), einen Film aus fettfreien Substanzen, der die Verdunstung
verringert.
Die Verteilung des Wassers erfolgt über sogenannte Aquaporine.
Das sind Proteine, die als Kanäle fungieren: Über sie wird Wasser ins
Innere der Zellen transportiert. Dazu kommt die Hyaluronsäure, die wie ein Schwamm wirkt und ein Wasserreservoir in der Haut schaft.

 

IST DEINE HAUT DURSTIG?

SO KANNST DU ES FESTSTELLEN.
Dehydrierung kann genetische Ursachen haben, wie etwa eine schlechte Hydro-Lipid-Barriere. Häufi g ist sie jedoch durch äußere Faktoren wie Lebensstil oder Ernährung bedingt. 

Wenn die Haut „durstig“ ist, 

  • sieht sie FAHL und BLASS aus, 
  • fühlt sie sich RISSIG und UNEBEN an, 
  • reagiert sie EMPFINDLICH auf äußere Einflüsse,
  • ALTERT sie schneller.

Eine gute Flüssigkeitsversorgung ist daher essenziell, um Elastizität,
Gesundheit und Leuchtkraft der Haut zu erhalten.

 

LIFESTYLE-TIPPS

WANN UND WIE VIEL TRINKEN?

  • 2-3 LITER WASSER PRO TAG TRINKEN 80% durch Getränke, 20% über die Nahrung.
  • GESUNDES ERWACHEN Trinke am Morgen ein Glas Wasser (warm oder Raumtemperatur) mit etwas frischem Zitronensaft oder einem Teelöffel Bio-Apfelessig, um den Körper zu rehydrieren, die Verdauungsorgane zu aktivieren und Schadstoffe auszuscheiden.
  • LANGSAM UND GLEICHMÄßIG TRINKEN Am besten in kleinen Schlucken. Trinkt man schnell eine große Menge Wasser, so gelangt dieses direkt in die Blase. Der hydrierende Effekt auf den Körper ist dann kleiner.
  • WASSER ZU DEN MAHLZEITEN: JA ODER NEIN? Vermeide das Trinken während der Mahlzeiten, da Wasser die Verdauungssäfte verdünnt und hierdurch die Verdauung verlangsamen kann.
  • TRINKEN BEVOR DER DURST KOMMT Durst entsteht erst, wenn der Körper bereits dehydriert ist.
  • Halte immer ein GLAS oder eine FLASCHE WASSER griffbereit!

 

DO’s 

OBST UND GEMÜSE
Als Quelle von Wasser und Mineralsalzen sind Obst und Gemüse unersetzlich zur Regulierung des Wasser- und Salzhaushalts.


KORREKTE REINIGUNG
Verwenden Sie zur Entfernung von Hautunreinheiten sanfte Reinigungsmittel, um die
Haut nicht zu dehydrieren und auszulaugen.


CREMES ODER MASKEN MIT
HYALURONSÄURE
Zur Regulierung der Feuchtigkeitsversorgung enthält die Haut von Natur Hyaluronsäure. Ab einem Alter von 30 Jahren verringert sich
jedoch ihre Produktion.

 

DON’Ts

ALKOHOL

Wein, Bier und vor allem Spirituosen wirken stark entwässernd.

HEIZUNG UND HOHE TEMPERATUREN

Hohe Temperaturen verstärken das Schwitzen, wodurch man schneller dehydriert.

KÄLTE

Bei niedrigen Temperaturen wird die Haut dünner.  Sie sieht trocken aus und kann jucken.

 

Unsere Lösung - Feuchtigkeit für die Haut

HYDRAMEMORY 24 Std. ZWEIFACHE FEUCHTIGKEITSVERSORGUNG


Aus Wissenschaft und Natur: HYDRAMEMORY. Die neue Pflegelinie mit zweifacher Feuchtigkeitswirkung stärkt die Barrierefunktion der Haut und begünstigt die optimale Verteilung der Feuchtigkeit in allen Hautschichten.

Die leichte, sorbetartige Textur stillt den Durst der Haut und
verleiht ein Gefühl von Frische.


UM 56,30% VERBESSERTE FEUCHTIGKEIT DER HAUT
NACH 1 STUNDE*


SICHTBAR GLATTE, WEICHE UND STRAHLENDE HAUT

*Unabhängiger Labortest, instrumentelle Bewertung, 20 Testpersonen,Verwendung von Serum und Creme.

 

DAS VERSPRECHEN SCIENCE-BASED CONSCIOUS FORMULAS™

Hautpflegeprodukte nähren und versorgen die Haut. Daher werden die Formeln mit größter Sorgfalt zusammen gestellt. Unter Verwendung bester Wirkstoffe und Öle natürlichen Ursprungs und spitzentechnologische Moleküle und Trägersysteme.
Jeder Inhaltsstoff ist bewusst gewählt, um MAXIMALE WIRKSAMKEIT
und sicherheit und ein optimales anwendungserlebnis zu gewährleisten.
SILIKONE wurden durch NATÜRLICHE ÖLE ersetzt, die die
Haut genauso zart und seidig pflegen.

Für wahre, aktive Schönheit.

Entdecken Sie die tollen Produkte der Pflegelinie
HYDRAMEMORY

INSTAGRAM

let’s have a look what is behind the scenes