[COMFORT ZONE] UNREINE HAUT

Dein Hauttyp-Paket von [COMFORT ZONE] gegen Unreine Haut 

PREIS: €€ (für den mittleren Geldbeutel) 

 

[COMFORT ZONE]

Es werden ausschließlich die besten, natürlichen Inhaltsstoffe, die fortschrittlichsten Hightech-Moleküle und Trägersysteme ausgewählt. Jeder Inhaltsstoff wird bewusst und im Hinblick auf die Gewährleistung maximaler Wirksamkeit, Sicherheit und Annehmlichkeit gewählt. Ohne Parabene, Mineralöle, künstliche Farbstoffe, Sulfate und tierische Nebenprodukte. Silikone wurden durch natürliche Öle und Butter ersetzt, die ebenso seidig sind und der Haut "wahre Schönheit" verleihen. 

[ comfort zone ] ist das Ergebnis eines vollständigen Konzeptes mit Produkten, für die Pflege und Verbesserung der Haut als auch für das Wohlbefinden. Das exklusive Angebot von Produkten wurde mit unvergleichlicher Hingabe von der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung konzipiert, um wirksame, wissenschaftliche Lösungen und dauerhafte Ergebnisse zu erzielen. So bleiben die Qualität und Innovation der Formeln konstant.





HAUTBERATUNG

Du bist dir nicht sicher, ob die Produkte ideal für dich geeignet sind? - Gerne kannst du unsere persönliche Hautberatung in Anspruch nehmen unter: "DEINE PERSÖNLICHE HAUTBERATUNG"

DIE PRODUKTE

Hier findest du weitere detaillierte Informationen zu den dir vorgeschlagene Produkten:

ACTIVE PURENESS

ESSENTIAL

UNREINE HAUT

Die Haut ist normalerweise von einem schützenden HYDROLIPIDFILM umgeben, der sich aus einer hydrophilen bzw. wässrigen Komponente, dem Natural Moisturizing Factor (NMF), und einer öligen Komponente aus Sebum (Talg) und epidermalen Lipiden zusammensetzt. Der Hydrolipidfilm hat zwei Funktionen: Indem er übermäßige Verdunstung von Wasser verhindert, erhält er den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, und durch seinen sauren pH-Wert und die von den Fettsäuren des Talgs produzierten antibakteriellen Substanzen schützt er die Haut vor Umwelteinflüssen.

Der Talg ist wesentlich für die Schönheit und das Gleichgewicht der Haut. Wenn sich jedoch seine Zusammensetzung ändert oder die Aktivität der Talgdrüsen gestört ist, so kann er zum Problem werden. Eine ÜBERMÄSSIGE TALGPRODUKTION führt zu fettiger Haut.

FETTIGE HAUT ist dick, weist erweiterte Poren auf und erscheint glänzend. Dieser Hauttyp neigt zu Mitessern und andere Unreinheiten. Vor allem die T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) fühlt sich ölig an und glänzt. Überschüssiger Talg findet sich auch vor und hinter den Ohren, an den Schläfen, auf dem Ausschnitt und zwischen den Schulterblättern. Dieser Hauttyp tritt häufiger bei Männern als bei Frauen und öfter bei Heranwachsenden als bei Erwachsenen auf. 

Je nach Zusammensetzung des Talgs lassen sich drei Arten fettiger Haut unterscheiden:

1. FETTIGE HAUT – Der Talg ist flüssig und in großen Mengen vorhanden. Die Haut glänzt und weist erweiterte Poren auf.

2. ASPHYKTISCHE HAUT – Der Talg ist wachsartig und bleibt im Haarfollikel stecken. Die exzessive Produktion von Talg verstopft den Ausführungsgang des Haarfollikels, weshalb sich Talg, Abfallprodukte der Zelle und Bakterien in ihm sammeln. Hierdurch entstehen Komedonen, die entweder tiefer liegen und geschlossen sind (Whiteheads) oder an der Oberfläche liegen und offen sind (Mitesser). Asphyktischer Haut sieht man die überschüssige Talgproduktion nicht immer an. Sie kann trocken erscheinen und sich aufgrund der Komedonen rau anfühlen. Dieser Zustand kennzeichnet sich oft durch Hyperkeratose, die Verdickung der obersten Hautschicht, dem Stratum Corneum. 

3. UNREINE HAUT – Die in den Follikeln eingeschlossenen Bakterien können Entzündungen und schmerzhafte Verletzungen hervorrufen. Das Ergebnis sind Pusteln und Akne. Unreine Haut neigt außerdem zu Rötungen und reagiert empfindlich auf Temperaturschwankungen. Dieser Hautzustand tritt häufig bei Heranwachsenden auf, kann aber auch junge Erwachsene zwischen 25 und 30 Jahren betreffen.

 

Ursachen fettiger Haut 

ENDOGENE (KÖRPEREIGENE) URSACHEN

Übermäßige Talgproduktion kann verschiedene Ursachen haben: eine genetische Veranlagung, konstitutionelle Faktoren oder hormonelle Veränderungen.

EXOGENE (EXTERNE) URSACHEN

Übermäßige Talgproduktion kann auch durch bestimmte Medikamente ausgelöst werden, ebenso wie durch ungeeignete Kosmetikprodukte, die etwa zu aggressiv oder zu reichhaltig sind. Eine unausgeglichene Ernährung mit einem hohen Anteil an Fast Food kann die Entstehung von fettiger Haut fördern.

 Die 4 Phasen der Entstehung von AKNE

Fettige Haut neigt zur Entwicklung von Akne. Dabei lassen sich vier typische, aufeinanderfolgende Phasen ausmachen:

1. SEBUMSEKRETION – Die zunehmende Ausschüttung von männlichen Hormonen ist die primäre Ursache für übermäßige Talgproduktion.

2. ENTZÜNDUNG – Wenn die im Talg enthaltenen freien Fettsäuren mit der Luft in Kontakt kommen, so oxidieren sie. Dabei bilden sich freie Radikale, die Entzündungsreaktionen auslösen und zu Irritationen führen.

3. HYPERKERATOSE – Die Entzündungen lösen einen Abwehrmechanismus aus, der eine verstärkte Zellteilung anregt. Hierdurch verdickt sich das Stratum Corneum (oberhalb des Talgdrüsenfollikels), wodurch die Poren blockiert werden.

4. VERMEHRUNG VON BAKTERIEN – Die überschüssige Talgproduktion und das Fehlen von Sauerstoff aufgrund der Verstopfung des Follikels stellen ideale Bedingungen für die Vermehrung des Propionibacterium acnes dar, das im Ausführungsgang des Follikels auftritt.





INSTAGRAM

let’s have a look what is behind the scenes