BLOG

Wir lieben deine Haut!

Cellulite

Cellulite - auch Orangenhaut genannt... welche Frau kennt das nicht... es wird wärmer, die Kleider kürzer - begleitet von den Gedanken darüber, wie man am Besten die unschönen Dellen verstecken oder gar minimieren könnte. Nicht nur an den Oberschenkeln oder am Po sind Frauen davon betroffen, sondern auch an den Oberarmen.  Gibt es ein Geheimrezept?  Sehr wichtig zur Vorbeugung oder Minimierung von Cellulite ist natürlich regelmäßig Sport zu treiben um den Körper straff und fit zu halten. Dazu kommt natürlich eine gesunde und ausgewogene Ernährung (das heißt aber nicht, das man auf jede Süßigkeit verzichten muss, sondern nur das richtige Verhältnis finden...


Akne

Akne ist eine weit verbreitete Hauterkrankung und betrifft primär Jungendliche in der Pubertät. Leider gibt es aber auch die sogenannte Spätakne, die im höheren Lebensalter auftritt. Hormonelle Veränderungen sind der Grund für die Entstehung von Akne. Am Häufigsten tritt die sogenannte Physiologische Akne auf, die meist 1-2 Jahre andauert und durch leichtere Mitesser und Pickel gekennzeichnet ist. Durch eine gründliche Reinigung und ideal abgestimmte Produkte, kann diese Verlaufsform erfolgsversprechend behandelt werden.  Die Klinische Akne bezeichnet eine ausgeprägtere Verlaufsform, die meist 5-20 Jahre anhalten kann und einer fachärztlichen Behandlung bedarf und/oder den Einsatz von kosmetischen Behandlungen in einem professionellem Studio. Oftmals...


Der PH-Wert der Haut

Um Säuren und Laugen von einander unterscheiden zu können und deren Stärke zu benennen, wird der der PH-Wert genutzt. Die Abkürzung “PH” steht hierbei für “potentia hydrogenil” und bezeichnet die Wasserstoffionenkonzentration. Da unsere Haut einen Hydrolipidfilm hat, der sich auf der Hautoberfläche befindet und somit auch Wasser enthält, kann auch unserer Haut ein PH-Wert zugeordnet werden. Der PH-Wert der Haut hat im Normalfall einen Wert von 5,5 (dieser resultiert aus Hornzellen, Talg & Salzen (Schweiß)) somit ist der Haut PH-Wert leicht sauer und wird daher auch Säureschutzmantel benannt. Um die Haut vor Allergien, Infektionen und Austrocknung zu schützten, soll jener Säureschutzmantel...


Rauchen

Übermäßiger Tabakkonsum beschehrt schlaffe Wangen, tiefe Falten, große Tränensäcke, Trockenheit und eine fahle Hautfarbe. Zu couperose- & akneneigende Frauen erhöhen mit dem Rauchen die unschönen hauttypspezifischen Charakteristika. Durch das Rauchen wird Eiweiß-Kollagen welches der Haut Halt und Festigkeit gibt, schneller abgebaut & langsamer aufgebaut (diese Problematik ist auch bei übermäßigem Sonnenbaden bekannt). Die Elastizität der Haut leidet. Die Gefäße verengen sich und lassen weniger Blut passieren, was zu erheblichen Durchblutungsstörungen führt, das Immunsystem wird geschwächt und die Haut anfälliger für Infektionen. Auch die Narbenbildung ist bei Rauchern ausgeprägter, da die körperlichen Heilungsfunktionen langsamer oder gestört ablaufen.   


Schwangerschaft & Haut

Es ist wunderschön, dass ein so kleiner Zwerg in dir heran wächst...deine Haut aber könnte die Veränderungen manchmal weniger gut aufnehmen als gewünscht. Aufgrund des veränderten Hormonaushalts kann dieser während der Schwangerschaft ein wenig verrückt spielen sowohl im positiven als auch im negativen. Einige Frauen berichten davon, dass die Haut vitaler und jünger aussieht. Dies ist durch einen Feuchtigkeitsanstieg in der Haut zu begründen. Eine erhöhte Durchblutung lässt die Haut frischer wirken.   Pigmentstörungen Andere Frauen wiederum kämpfen in der Schwangerschaft mit Chloasma der sogenannte “Schwangerschaftsmaske”, eine Pigmentveränderung (Hyperpigmentierung) im Hals- & Gesichtsbereich mit hormoneller Ursache. Ausgelöst werden diese Pigmentstörungen...


INSTAGRAM

let’s have a look what is behind the scenes